Architektur:

 

An einem flachgeneigten Hanggrundstück wurde das Wohnhaus in massiver Bauweise als kubischer Baukörper errichtet.

Die zur Straße liegende Nordseite des Gebäudes zeigt sich weitgehend geschlossen.

Die Eingangssituation wird markiert durch eine leichte Flachdachkonstruktion, welche entlang der kompletten Nordfassade bis hin zur Carportanlage ausgebildet wurde.

Im Süden, Osten und Westen des Gebäudes befinden sich die Wohn- und Individualräume. Hier öffnen sich die Fassaden zur Sonnen- (Energieeffizienz) und Aussichtslage und ermöglichen den unverbaubaren Panoramablick in den Westerwald.

 

Gebäudetechnik / Energie

 

Die Gebäudehülle wurde mit einem 20cm starken Wärmedämmverbundsystem (WLG 032), sowie Kunststofffenster mit 3- fach Verglasung ausgestattet. Die eingebaute Sole-Wasser Wärmepumpe wird durch eine Solaranlage unterstützt. Auf der Pultdachkonstruktion ist eine flächendeckende Photovoltaikanlage installiert worden. Aufgrund der großen Glasflächen wurden alle Fensterflächen mit automatisch gesteuerten Sonnenschutzanlagen ausgestattet, um den Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz gerecht zu werden. Auf eine Gebäudeklimatisierung wurde verzichtet! Aufgrund der o.g. Parameter wurden die Anforderungen eines KfW40 Gebäudes erreicht.

KFW40 WOHNHAUS IN WISSEN

                 STARTSEITE

                 LEISTUNGEN

                 PROJEKTE

                 PROFIL

Fotos: Til Melchior, Hamburg